deen

Alle Fotos der DCMM

Zur Galerie

offizielle Partner

Werbung

Die 19. DCMM kürt internationale Sieger mit ihren spektakulären Kreationen!

Köln. Ein chinesischer Palast, ein Volkswagen Golf GTI und ein Satellit, wie nicht von dieser Welt - internationale Casemodder und Casemodderinnen präsentierten ihre vielfältigen Unikate.
Vom 26. bis zum 28. August 2021 bestaunten die Besucher und Besucherinnen der internationalen Deutschen Casemod Meisterschaft (DCMM) in der XPERION Saturn E-Arena Kunstwerke der Teilnehmenden, die ihre Kreativität, sowie ihr handwerkliches Geschick zur Schau stellten. Von grauer Massenware zum echten Unikat - mit (um)gebauten Computer-Gehäusen beweisen die Künstler und Künstlerinnen Vielseitigkeit, die nicht nur die Besucher und Besucherinnen, sondern auch die Jury begeistert.
So konstruierte etwa Zelimir Ikac aus Slowenien den authentischen Volkswagen Golf GTI mk1, bei dem erst nach dem Öffnen der „Motorhaube“ der PC zum Vorschein kommt. Auch Ali Abbas räumte auf der diesjährigen DCMM mit gleich zwei Cases ab: „The Next Of Qin!“ erzählt chinesische Geschichte und fällt mit seinen außergewöhnlichen Details auf, während die „Big Bad Battle Box“ mit 6.000 vorinstallierten Spielen und ihrem Retro-Design Gaming-Fans in Nostalgie schwelgen lässt.

Casemodding-Fans haben die Wahl
Nicht nur die Jury darf über die Platzierungen der Teilnehmenden der 19. DCMM entscheiden – auch Fans des Casemoddings haben bis zum 05.09.2021 unter https://pollunit.com/polls/dcmm2021 die Möglichkeit, online mitzuentscheiden! Aufgrund der Corona-Situation kann das Publikum in diesem Jahr online für die Kategorie der „spektakulärsten Kreation“ abstimmen und dabei einen Intel High End Gaming PC gewinnen, der live auf der DCMM gemoddet wurde.

Die Meister der 19. Internationalen Deutschen Casemod Meisterschaft:
Case Modification (modifizierte Seriencomputergehäuse):
•    1. Platz: Ali Abbas (England) – THE NEXT OF QIN!
•    2. Platz: Peter Bartos (Ungarn) - Baby Project 2020
•    3. Platz: Rousseau Gregory (Frankreich) - Spider Man

CaseCons (selbst kreierte Computergehäuse):
•    1. Platz: Ali Abbas (England) - Big Bad Battle Box
•    2. Platz: Stefan Blass (Deutschland) - BD Nuc
•    3. Platz: Zelimir Ikac (Slowenien) - Volkswagen Golf GTI mk1

CAM-Kategorie (maschinell erstelltes Cases mit z.B. 3D-Druck oder Lasercut):
•    1. Platz: Stefan Blass (Deutschland) - BD Nuc
•    2. Platz: Ali Abbas (England) - THE NEXT OF QIN!
•    3. Platz: Martin Blass (Deutschland) - WN200

Newcomer-Kategorie:
•    1. Platz: Rousseau Gregory (Frankreich) - Spider Man
•    2. Platz: Zelimir Ikac (Slowenien) - Volkswagen Golf GTI mk1
•    3. Platz: Correia Joao (Portugal) - Sattelite

Weitere Informationen zu den Platzierungen und Fotomaterial unter www.dcmm.de oder auf www.facebook.com/DeutscheCasemodMeisterschaft.

Über die XPERION Saturn E-Arena in Köln
Die XPERION Saturn E-Arena beschreibt sich als Heimat für alle Gaming-Fans. Im August verwandelt sich die 3000 Quadratmeter große Fläche in ein drei-tägiges Gaming-Event mit Messecharakter, das Turniere, Shows und viele weitere Programmpunkte beinhaltet.
Weitere Informationen finden Sie auf www.xperion-saturn.de.

Über die DCMM
Die Internationale Deutsche Casemod Meisterschaft wird von der planetlan GmbH veranstaltet und stellt seit der ersten Meisterschaft im Jahr 2002 einen festen Bestandteil in der nationalen und internationalen Casemodding-Szene dar. Die TeilnehmerInnen arbeiten mit viel Leidenschaft an ihren Kunstwerken, die die Messebesucher dann bestaunen können.